DefDesc

DefDesc – 2D-Erfassung und 3D-Auswertung von Kfz-Unfalldaten

DefDesc wurde für die mobile Erfassung von Kfz-Verformungsschäden bei Verkehrsunfällen entwickelt. Die Fahrzeugdeformationen werden direkt am Unfallort digital erfasst und automatisiert als 3D-Deformationsmodell dargestellt.

DefDesc

Dabei stehen acht verschiedene Fahrzeugtypen zur Verfügung, vom Kleinstwagen bis zum Kleinbus. Darüber hinaus bewerkstelligt DefDesc den schnellen Zugriff auf speicherintensive Geometrie- und Topo­logiedaten der räumlichen Deformation der Unfall­fahrzeuge.

Durch den Einsatz der Software erreicht die VUFO, dass während der Datenerhebung keinerlei Verzö­gerungen bei der Beräumung der Unfallstelle ent­stehen. DefDesc wurde in Kooperation mit der Trans4mation IT GmbH mit dem Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme entwickelt. Da auch UNIDATO und GIDAS Browser von der Trans4mation IT GmbH stammen, ist DefDesc mit einer Schnittstelle zu UNIDATO versehen. Durch die Verknüpfung von DefDesc mit UNIDATO ist es möglich, sämtliche Unfalldaten digital zu erfassen. Dies erleichtert die flexible Datenauswertung und –analyse erheblich.