Simulation

Unfallsimulation mittels Mehrkörpersimulation und Fahrdynamiksimulation

Für die Fahrzeugsicherheit und -entwicklung ist das Zusammenspiel der einzelnen Faktoren im Verkehrsgeschehen sehr wichtig. Mit Hilfe der Simulationsprogramme MATLAB und CarMaker können diese Faktoren und ihr Einfluss auf den Unfall analysiert werden.

Der Vorteil von Simulationen liegt darin, dass einzelne Parameter und Reaktionen der Beteiligten beliebig variiert werden können, um unterschiedliche Anpralltypen und Situationen zu untersuchen. Dabei haben sich neben der reinen Crash-Unfallsimulation vor allem Simulationen von Unfalleinlauf-Szenarien etabliert.

Die VUFO fertigt unter anderem 3D-Simulationen realer Unfalleinläufe an, untersucht den Einfluss aktiver Sicherheitssysteme in der Unfalleinlaufphase oder vergleicht die Eigenschaften von Stahl- und Beton­schutzplanken während einer Kollision.Grundlegende Methoden der VUFO sind dabei die Mehrkörpersimulation und Fahrdynamiksimulation.

Im Ergebnis helfen Simulationen dabei, Unfälle zu vermeiden und Unfallfolgen zu vermindern. Wir bilden Sie auch gerne in den Bereichen der Unfallsimulation, der Mehrkörpersimulation und Fahrdynamiksimulation weiter. Informationen zum Zertifikatslehrgang „Unfallsimulationen“ erhalten Sie in unserem Bereich Bildung.