Details

06.12.2017 11:15 Alter: 10 Tage
Kategorie: Sticky-News, Jobs, Standard-News
Von: Katja Bathow-Wels

Medizinische Fachangestellte (m/w) gesucht

Die Verkehrsunfallforschung an der TU Dresden GmbH dokumentiert im Auftrag der Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. Verkehrsunfälle mit Personenschäden im Großraum Dresden.

Für unser interdisziplinäres Erhebungsteam suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in in Vollzeitbeschäftigung. Voraussetzung ist eine abgeschlossene medizinische Berufsausbildung mit guten Anatomiekenntnissen, vorrangig aus den Berufsgruppen des Rettungsdienstes, der Physiotherapie, Krankenpflege und der/s Medizinische/n Fachangestellte/n bzw. Medizinisch-technische/n Assistentin/en.

Das Aufgabengebiet umfasst die Erhebung und Verarbeitung von Daten aus dem Verkehrsunfallgeschehen, wie z.B. das Interview der Beteiligten und die Auswertung vorliegender medizinischer Dokumente und radiologischer Aufnahmen. Des Weiteren sollen die gewonnenen Daten für eine Datenbank aufgearbeitet und im Rahmen eines Qualitäts-managementprozesses bearbeitet werden.

Wir erwarten ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Die Bereitschaft zum Schichtdienst setzen wir voraus. Sie sollten im Besitz des Pkw-Führerscheins ohne Probezeit sein und über eine ausreichend sichere Fahrpraxis verfügen. PC-Kenntnisse in den Standardprogrammen sind Grundlage ihrer Arbeit. Das Arbeiten im Freien unter verschiedenen Witterungsbedingungen sollte ihnen liegen.

Wir bieten dem Bewerber die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem jungen, motivierten Team, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie eine gute Arbeitsplatzausstattung.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins ausschließlich per Email an: bewerbung@vufo.de