Details

13.06.2018 13:47 Alter: 66 Tage
Kategorie: Standard-News, Sticky-News

ESAR 2018

Vom 19.04. bis 20.04.2018 fand mit großem Erfolg die ESAR Konferenz an der Medizinischen Hochschule Hannover statt. Die Hauptthemen der 8. ESAR Konferenz waren u.a. „Unfallforschung allgemein“, „Unfallverursachung“, „Pre-Crash-Analyse“, „Unfallrekonstruktion“, „Neue Datenquellen für die Unfallforschung wie Videoüberwachung und EDR (Ereignisdatenrekorder)“, „Verletzungen“.

Vertreter von Behörden sowie aus medizinischen und technischen Einrichtungen kamen zusammen, um neue Forschungsthemen zu diskutieren und Erfahrungen zu Unfallverhütung und Methoden der Unfallrekonstruktion auszutauschen.

Auch die VUFO nahm mit 3 Beiträgen teil. So referierte Diana Hamelow (wissenschaftliche Mitarbeiterin Datenanalyse/ Simulation, s. Bild unten) zum Thema „Verwendung von elektronischen Daten und EDR in der Unfallforschung“. Uli Uhlenhof (Bereichsleiter Datenerhebung) hielt einen Vortrag über „Unfalluntersuchungen im 3-dimensionalen Format“. Und auch Henrik Liers (Geschäftsführer der VUFO) brachte den Teilnehmern der Konferenz das Thema „Vergleich der Verletzungsschwere zwischen In-Depth-Unfalldaten und der nationalen Verkehrsunfallstatistik“ näher.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://esar-hannover.eu