WILLKOMMEN BEI DER
VERKEHRSUNFALLFORSCHUNG
VUFO - Wir forschen für Ihre Sicherheit!
Nehmen Sie Kontakt auf
FORTBILDUNG
Mehr erfahren
SIMULATION
Mehr erfahren
DATENANALYSE
Mehr erfahren
DATENERHEBUNG
Mehr erfahren
Voriger
Nächster
Willkommen
bei der
VUFO!
Wir forschen für Ihre Sicherheit!
Nehmen Sie Kontakt auf

News

Neues Einsatzfahrzeug für die VUFO!
Das Erhebungsteam der VUFO verfügt nun über ein neues Einsatzfahrzeug. Der T-Roc löst den in die Jahre gekommenen VW Touran ab und wird von den Medizinern gern gefahren.
mehr erfahren

Hätten Sie es gewusst?

Gibt es beim Elektroauto Besonderheiten bei der Reifenwahl zu beachten?
Der Wechsel von Winter- zu Sommerreifen steht wieder an. Elektroautos benötigen u.a. spezielle Reifen, welche für mehr Reichweite, reduzierte Abrollgeräusche sowie ein optimiertes Profildesign abgestimmt sind.
Mehr erfahren

Zahl des Monats

3.000
Pro Verkehrsunfall werden bis zu 3.000 Parameter vom Techniker-Team der VUFO aufgenommen. Dazu gehören z.B. sämtliche Daten zu den beteiligten Fahrzeugen sowie zur Umgebung und Straßenverhältnissen.

Projekt des Monats

ErVast

Projekt des Monats

Im Projekt ErVast wird ein komplexes Prüfverfahren für Assistenzsysteme in Fahrzeugen entwickelt, welches bei der regelmäßigen Hauptuntersuchung zum Einsatz kommen soll.
mehr erfahren

News

Neues Einsatzfahrzeug für die VUFO!
Das Erhebungsteam der VUFO verfügt nun über ein neues Einsatzfahrzeug. Der T-Roc löst den in die Jahre gekommenen VW Touran ab ...
mehr erfahren

Hätten Sie es gewusst?

Gibt es beim Elektroauto Besonderheiten bei der Reifenwahl zu beachten?
Der Wechsel von Winter- zu Sommerreifen steht wieder an. E-autos benötigen Reifen für mehr Reichweite, reduzierte Abroll-geräusche sowie ein optimiertes Profildesign.
Mehr erfahren

Zahl des Monats

3.000
Pro Verkehrsunfall werden bis zu 3.000 Parameter vom Techniker-Team der VUFO aufgenommen. Dazu gehören z.B. Daten zu den beteiligten Fahrzeugen sowie zur Umgebung und Straßen-verhältnissen.

Projekt des Monats

ErVast
Im Projekt ErVast wird ein Prüfverfahren für Assistenz-systeme in Fahrzeugen entwickelt, welches bei der regelmäßigen HU zum Einsatz kommen soll.
mehr erfahren

Verkehrsunfallforschung

Die Verkehrsunfallforschung an der TU Dresden GmbH (VUFO) agiert seit mehr als 15 Jahren erfolgreich als außeruniversitäre Forschungseinrichtung im Bereich der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit. Hier stellen wir unsere Kompetenzen im Bereich der Forschung, Entwicklung und Ausbildung vor.

Fortbildung

Wir bieten Ihnen regelmäßig Aus- und Fortbildungen in den Bereichen Datenaufnahme, Rekonstruktion, Datenanalyse und Simulation von Verkehrsunfällen an.

Schulungen
DSC00214_Zuschnitt_Belichtung2

Simulation

Mit Hilfe von Unfallsimulationen werden von den VUFO-Experten detaillierte Studien zur Unfallentstehung durchgeführt. Hierbei werden szenarienbasierte Analysen zu Kritikalität, Wirkfeld oder Vermeidungspotential von Sicherheitsmaßnahmen untersucht.

Datenanalyse

Die Datenanalysten der VUFO führen Studien und Untersuchungen auf Basis nationaler und internationaler Datengrundlagen durch, hauptsächlich mit dem Fokus auf Verkehrssicherheit. Die Ergebnisse fließen dann in Gesetzesgrundlagen, Richtlinien, Weiterentwicklungen der Fahrzeugsicherheit oder Präventionsmaßnahmen ein.

Simulation Mitarbeiter

Datenerhebung

Das Team der VUFO erfasst und analysiert im Großraum Dresden pro Jahr etwa 1.000 Verkehrsunfälle mit Personenschaden im Rahmen des GIDAS-Unfallforschungsprojekts. Die klassische Unfallaufnahme wird dabei ständig durch moderne Erhebungsmethoden ergänzt und verbessert. Hier erhalten Sie einen Überblick unserer Arbeitsbereiche.

Beratung

Die VUFO steht u.a. in den Bereichen der Verkehrssicherheit, Unfallforschung, Datenerhebung, Datenanalyse und Datenbankmanagement kompetent zur Verfügung. Unsere erfahrenen Wissenschaftler beraten Sie gerne und unterstützen Sie dabei, Ihre Forschungsfragen zu bearbeiten.

Beratung VUFO

Unsere Projektpartner